Julia Sparmann


Sexualität und unser Dasein als sexuelle Wesen und Beziehungswesen wächst und entwickelt sich ein Leben lang.

Es ist mir ein Herzenswunsch, Menschen dabei zu begleiten, die eigene Sexualität genussvoll und mit sich im Einklang zu erleben und sie selbstbestimmt zu gestalten. Es macht mir große Freude, Räume für diese spannende

persönliche Forschungs- und Entwicklungsreise sowie für Begegnungen und Austausch zu schaffen.  

 

Ich bin Referentin für sexuelle Bildung, Sexualberaterin für Frauen, Dozentin, Sexualwissenschaftlerin M.A., klinische Sexologin (1. Stufe) und Dipl.Theaterpädagogin.

 

In meiner Arbeitweise verknüpfe ich kreative Methoden, achtsamkeitsbasierte Körperarbeit mit wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Sexologie und Sexualwissenschaft. Dabei ist mir der ganzheitliche sexologische Ansatz Sexocorporel richtungsweisend.


Ausbildung

Sexualtherapeutische Weiterbildungen nach dem Ansatz Sexocorporel:

Masterstudium der Angewandten Sexualwissenschaft an der Hochschule Merseburg u.a. bei Prof. Dr. phil. Ulrike Busch, Prof. Dr. phil. Konrad Weller, Prof. Dr. med. Harald Stumpe, Prof. Dr. phil. Heinz-Jürgen Voß

 

Diplom-Studium Theaterpädagogik/ Kunststherapie in der Hochschule für Künste im Sozialen Otterseberg.


 

Die Weiterbildungen wurden gefördert durch ESF-Mittel der Länder Sachsen (SAB) und Brandenburg (ILB). Herzlichen Dank dafür!