Kurse für Frauen* - Sexualität als Lebensgestaltung


Wir entwickeln unsere Sexualität ein Leben lang. Jede Lebensphase bringt neue Fragen, neue Bedürfnise und Facetten mit sich. Sexuelle Bildung gibt hierfür Wissen, Raum für Reflexionen, Austausch und Erfahrungen.

 

Ich biete Kurse und Wochenendseminare rund um die Stärkung der Körperwahrnehmung, partnerschaftliche Kommunikation und Sexualität für Frauen* jeden Alters an.

 

Viele Online-Kurse bereichern jetzt das Repertoire und machen auch eine überregionale Teilnahme möglich.


Wenn du wöchentlich kostbare Impulse erhalten und über aktuelle Kursangebote informiert werden möchtest, bestelle dir sehr sehr gerne meinen Newsletter!

Stimmen zu meinen Kursen

Carlotta, 56:

"Ich hatte gerade eine Beziehung hinter mir, die bei mir das Gefühl hinterlassen hatte, eine sexuelle Mängelliste zu sein. Deshalb wollte ich mich und meine Sexualität unabhängig von einem anderen Menschen erforschen und neu kennenlernen. Ich habe jeden Teil des Kurses genossen. Julias Art, spielerisch, mit Humor, Kreativität und einer wunderbar bildhaften Sprache die Tür zu den verschiedenen Themen zu öffnen und uns Frauen untereinander zum offenen Austausch zu ermutigen, habe ich als sehr wohltuend, wertschätzend und unterstützend empfunden. Der Kurs hat mir geholfen, mich von religiös geprägten Schamgefühlen, Moralvorstellungen und von vermeintlichen äußeren Erwartungen zu befreien. Was mich persönlich besonders angesprochen und abholt hat, waren die

kreativen Elemente wie z.B. Körpermalerei, Sprachspiele, das Formen der eigenen Vulva aus Ton, das gemeinsame Erfinden einer erotischen Geschichte, freier Tanz und gegenseitige Massage, bei der die Massierte ihre Wünsche äußern durfte. Alles in allem: ein wunderbares Abenteuer und ein großer Schritt zu mehr Lust, Selbstliebe-und Akzeptanz, für die ich Julia von Herzen dankbar bin."

 

 

Marie, 35:

"Für mich war der gegenseitige Austausch von Frauen verschiedenen Alters so inspirierend und hat mich in meiner Eigen-Art bestärkt. Meine Erkenntnis: jede Sexualität ist individuell, und es braucht Neugier, Forschergeist und den Mut sich mitzuteilen, um sich selbst und den anderen/die andere zu verstehen. Dass ich klar Ja und Nein sagen und meine Wünsche äußern darf, statt darauf zu hoffen, dass der andere sie mir von den Augen abliest. Toll war jedes Mal, dass wir so viel gelacht haben und dass im Austausch eine Tiefe und Intimität entstanden sind, die ich so nicht für möglich gehalten hätte."